Soziales

Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt.
Auch abseits der Bürozeit.

Partner der Kultur

Schon seit den Anfangstagen des von Ingrid Huber gegründeten und geführten FoolsTheaters zähle ich zu den Unterstützern. Das private Theater auf dem ehemaligen BayWa-Gelände in Holzkirchen wurde schließlich Teil des gemeindeeigenen Kulturhauses KULTUR im Oberbräu, das auch den schönen Festsaal, das FoolsKino, einen Probenraum für vielfältige Kursangebote und das KulturCafe vereint.

Das Kulturhaus hat sich in kurzer Zeit zu einer sehr lebendigen, attraktiven Kulturstätte weit über die Landkreisgrenzen hinaus entwickelt und zählt jährlich über 60.000 Besucher. Besonders am Herzen liegen mir als Partner der Kultur die regelmäßigen Besucher des Kulturhauses, weshalb ich besonders gerne die Kulturkarte als Bonusangebot für Stammgäste fördere. Seit Juli 2016 unterstütze die neue Kulturkarte, die die beiden großen Kulturhäuser des Landkreises Miesbach verbindet: KULTUR im Oberbräu Holzkirchen und Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach. Mit der neuen Kulturkarte steht den Kulturfreunden der Region ein noch breiteres Angebot zu vergünstigten Preisen zur Verfügung.

www.kultur-im-oberbraeu.de
www.waitzinger-keller.de

Ehrenamtliches Engagement

„Ehrenamtliches Engagement ist das Rückgrat unserer Gesellschaft“, ist sich nicht nur der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer gewiss. Denn das ehrenamtliche Engagement spannt ein stabiles Netz über alle gesellschaftlichen Bereiche und verbindet Jung und Alt. Es stärkt die Schwachen und Hilfsbedürftigen und gibt unserer Gesellschaft ein sozialeres und menschlicheres Antlitz, sorgt vor Ort für Zusammenhalt und Heimatbewusstsein.

Schon seit vielen Jahren unterstütze ich vielfältige gemeinnützige Tätigkeiten mit Rat und Tat. Direkt tätig bin ich für folgende Projekte und Organisationen.

Als Schatzmeister fungiere ich für:

Trägerverein für eine Europäische Begegnungsstätte Arta Terme, Provinz Udine / Italien e.V.

Der Verein führt und betreibt ein Haus, das vor allem Gemeinschaft ermöglicht und fördert. Dieses soll für Menschen in der heutigen Zeit ein Ort des Wohlfühlens, der Entspannung und des Erholens anbieten. Einen Ort, der zur Begegnung einlädt, und der für alle offen ist. Dadurch wird persönliche und kommunikative Freiheit und Gestaltung angeregt, sowie eigenes und gegenseitiges Verantwortungsbewusstsein gefördert. Es unterstütz den einfachen Lebensstil, trägt zur Völkerverständigung bei und vermittelt Erfahrungen mit der italienischen Kultur und Sprache.

www.arta-terme.de

Als Begleiter und im Stiftungsvorstand bin ich aktiv für:

Pfarrer Walter Waldschütz-Stiftung

Seit mehr als 15 Jahren werden in der Provinz Misiones in Argentinien zugunsten der Ärmsten der Armen der Auf- und Ausbau der Kolpingaktivitäten deutlich vorangetrieben und erweitert.

Im Dezember 2008 wurde die Stiftung durch Msgr. Walter Waldschütz zunächst als nichtselbständige Stiftung gegründet. Aufgrund der wachsenden Aufgaben wurde diese zur selbständigen Stiftung „umgewandelt“ und zum 01.01.2013 von der Regierung von Oberbayern als Stiftung anerkannt.

Im Vordergrund der Stiftung steht die Fortsetzung der übernommenen Sorge und Patenschaft für das Kinderdorf „Hogar Jesús Niño“ in Puerto Rico/Argentinien und die dafür notwendige Finanzierung sowie die Unterstützung und Hilfestellungen für die örtlichen Kolpingfamilien in Misiones bei der Bewältigung der Not der Ärmsten der Armen.

www.pwws.de

Steuerfachwirt (m/w) gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir baldmöglichst eine/n Steuerfachwirt/in mit mehrjähriger Berufserfahrung in Teil-/Vollzeit.

Sind Sie interessiert?
Hier erfahren Sie mehr...

Bitte beachten Sie:

Wir stellen unsere Telefonanlage und unsere EDV um. Dadurch kann es bis Anfang August zu Störungen in der Erreichbarkeit und Bearbeitung kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.